Genesis

surreales Zirkustheater

Aufführungen 2021/22


Mit diesem Stück bringt Dada Zirkus nicht nur seine dritte Produktion, sondern auch seine eigene Version eines Schöpfungsmythos auf die Bühne. Geschickt verschmelzen dabei Musik, Körpertheater, Puppenspiel, Tanz, Akrobatik, Jonglage und Objektmanipulation zu einem zirzensischen Gesamtkunstwerk.


Drei Männer mit einem Ziel: Leben zu schaffen, um sich zu verewigen! Aus Gebärneid erwachsen Allmachtsphantasien. Die aberwitzige Grundlage für ein bizarres, clowneskes Unterfangen ist gelegt!


Ist ihr Streben dämonisch oder göttlich? Wie sieht die perfekte Schöpfung aus? Wie sind das Universum, die Welt und das Leben entstanden?

 

Regie und Dramaturgie: Matteo Spiazzi

 

Spiel und Artistik: Arno Uhl, André Reitter, Bernhard Zandl

 

Komposition und Musik: Roxanne Szankovich

 

Licht und Ton: Stefan Kubalek

 

Sprecherin: Livia Heiß


Produktion: Arno Uhl

 

Choreografie und Zirkusregie: Arno Uhl, André Reitter, Bernhard Zandl


Outside Eye: Michael Zandl, Katharina Nelböck-Hochstetter, Sebastian Berger


Requisiten und Bühnenbild: Bernhard Zandl, Michael Zandl


Fotografie: Natali Glisic


Video: Lisa Sadovnik

GRAZ

Kristallwerk (Viktor-Franz-Str. 9)
9.-11. Dezember 2021 &
21.-22. Jänner 2022


DORNBIRN

Spielboden (Färberg. 15)
18. Februar 2022


BRIXEN
Dekadenz (Obere Schutzengelg. 3A)

23., 25. & 26. Februar 2022


INNSBRUCK
BRUX (Wilhelm-Greil-Str. 23)

11.-12. März 2022

 

WIEN

TheaterArche (Münzwardeing. 2A)
23. März - 3. April 2022


KLAGENFURT -
3 Termine folgen

Klagenfurter Ensemble Theater
TheaterHALLE 11 (Messeplatz 1)


SALZBURG -
2 Termine folgen
Toihaus (Franz-Josef-Str. 4)


ORF Bericht über die Premiere beim Werkstatt Festival  in Oberzeiring